Wie erstelle ich eine Fotowand?

Wollten Sie immer schon eine Fotowand zusammenstellen, die genau so aussieht, wie eine bunte Collage im Bilderbuch? Dann dekoriere Ihre Wand doch einmal mit Rahmen in verschiedenen Farben, Stilen und Abmessung und gestalte eine eigene Fotowand! Wir geben Ihnen Tipps & Tricks für eine stilvolle und perfekt dekorierte Wand. Haben Sie keine Zeit die Ärmel hochzukrempeln? Bei uns können Sie sich auch eine fertige Fotowand zulegen!

✓ Kostenlose Lieferung ✓ Kostenlose Rückgabe ✓ Trusted Shops

Schnell und einfach

Eine fertige Fotowand zulegen

Fotowand

Für jeden, den es schwer fällt, selbst eine Fotowand zusammenzustellen haben wir eine gute Lösung: eine fertige Fotowand!

Sie kaufen drei Rahmen in Ihren gewünschten Farben, inklusive Passepartout. Mit einem Poster, Foto oder einer Zeichnung können Sie die Rahmen personalisieren. Falls die Rahmen unterschiedlich oder ganz nach Ihrem Geschmack sein sollten, haben Sie die Wahl aus drei verschiedenen Farben: Schwarz, helles Holz und Bambus Gold.

Bestellen Sie hier eine fertige Fotowand
Für Kreative

Gestalten Sie in vier Schritten Ihre eigene Fotowand

Fotowand - Bilderrahmen

Schritt 1. Was möchten Sie einrahmen?

Bevor Sie mit Ihrer Fotowand anfangen, sollten Sie sich zuerst Gedanken machen über das, was Sie genau einrahmen möchten. Wir bieten Ihnen hiermit einige Tipps zum Einrahmen an, womit Sie Ihre ideale Wand gestalten können:

- Bedeutende Momente: Die Höhepunkte Ihres Lebens bleiben oft als wertvolle Erinnerungen im Gedächtnis hängen. Wichtige Items wie Zeugnisse, Einladungen zu einer Hochzeit oder süße Geburtskarten hauchen diese Erinnerungen wieder neues Leben ein.

- Fotos: Oft verfügt man über einen overload an schönen Fotos, die auf irgendwelchem Server oder Handy abgespeichert werden. Fotos von bedeutenden Freunden, tollen Urlaubsbildern und sogar Hochzeitsbildern gehören zum Repertoire. Es ist einfach schade, diese memorablen Bilder nicht einzurahmen.

- Kreative Werke:

Kennen Sie eine kreative Person oder möchten Sie selbst kreativ tätig werden? Man kann mit Recht stolz sein, wenn das (eigene) Kunstwerk einmal an der Wand hängt.

- Sammlungen und Souvenirs: Haben Sie eine sympathische Karte von einem Verwandten bekommen? Ein sonniges Poster während Ihrem Strandurlaub gekauft oder das Ticket eines Festivals oder Konzerts aufbewahrt? Geben Sie diesen Items einen prominenten Platz an der Wand!

Neben einer Wand voller Bilder und Kunstwerke können Sie natürlich auch verschiedene Kunstformen und Formate kombinieren und somit einen spielerischen Effekt bewirken.

Mehr Einrahmungsinspirationen finden Sie hier

Fotowand - rahmen

Schritt 2. Standort und Komposition

Wenn Sie loslegen möchten und Ihre perfekte Fotowand gestalten ist es natürlich umso besser, wenn die Wand noch komplett blanco ist. Beliebte Standorte für die Wanddekoration sind zum Beispiel direkt über die Bank oder über das Bett. Eine Fotowand passt aber auch gut neben der Treppe oder im Flur. Alles hängt natürlich mit der Einteilung Ihres Interieurs zusammen!

Schritt 3. Die perfekte Rahmen und Farben

Wenn Sie den Inhalt und den Standort der Rahmen bestimmt haben, sollten Sie sich noch irgendwelchen Stil ausdenken. Entscheiden Sie sich für den Mix & Match Stil oder sollen alle Rahmen identisch aussehen? Lassen Sie Ihrer Kreativität den freien Lauf und wechseln Sie die Stile gerne ab. Breitere Barockrahmen lassen sich zum Beispiel gut mit modernen Rahmen kombinieren.

Auch die Farben sind ein wichtiges Gestaltungselement. Gestalten Sie doch einfach einmal eine farbenfrohe Wand und lassen Sie Ihre Wand mit einer Kombination aus verschiedenen Rahmensorten und -Farben strahlen. Sie haben die Wahl aus goldenen Rahmen, Holzrahmen, schwarzen Rahmen und silbernen Rahmen.

Schauen Sie sich hier die Rahmen an

Fotowand

Schritt 4. So hängen Sie die Rahmen auf!

Am Anfang kann man sich nur schwer vorstellen, wie die Fotowand aussehen wird. Damit die Überraschungen nicht zu groß werden, geben wir Ihnen drei wichtige Tipps:

- Eine Übersicht: Lege die von Ihnen ausgedachten Rahmenkreationen zuerst auf den Boden und betrachten Sie die Rahmen aus der Vogelperspektive. Stellen Sie sich zum Beispiel auf einen Stuhl oder einen Tisch, damit Sie die Rahmen gut betrachten können. Auf diese Weise gestalten Sie eine Übersicht und können Sie die Rahmen problemlos verschieben.

- Skizzen: Anhand von Skizzen oder Zeichnungen können Sie sehen, wie die Galeriewand wirkt. Außerdem können Sie somit die Reihenfolge der Rahmen bestimmen. Nehmen Sie ein Lineal für das richtige Format und zeichnen Sie maßstabgerecht.

- Kleben: Eine letzte, praktische Option, um die Wirkung Ihrer Fotowand zu testen ist mittels Malerklebeband oder Zeitungen. Bitte schneiden Sie den Tape oder die Zeitungen in den gewünschten Rahmen-Formaten und befestigen Sie den Tape oder die Zeitungen an die Wand.

Ist das Resultat der Fotowand nach Ihrem Geschmack? Dann wird es die höchste Zeit Ihre Rahmen an die Wand zu hängen und von einer wunderschönen Kreation zu genießen.