bei Jet

vorbei schauen

Wer möchte sich nicht das Haus eines anderen ansehen, um eine gute Portion Inspiration zu erhalten? In letzter Zeit sind wir mit verschiedenen Interior-Bloggern, Modebloggern und Künstlern in Kontakt gekommen, um zu sehen, wo und wie sie tatsächlich leben und arbeiten. Heute haben wir uns Jet, Interior & Lifestyle Blogger, angesehen.

Stell dich vor,

wer bist du?

Jet

Ich bin Jet, Mutter von vier Kindern, wir wohnen zu fünft mit unseren zwei Holländischen Rattlern in Amsterdam Oud-West. Im dritten Stock des Hinterhauses ohne Fahrstuhl sage ich immer. Ich habe die Kunsthochschule in Amsterdam besucht und bin als Theatermacherin und Theaterdozentin ausgebildet.

Jetzt arbeite ich schon seit einigen Jahren als Raumausstatterin. Schon seit ich mich erinnern kann, befasse ich mich mit Häusern und wie sie eingerichtet sind. Ich hatte immer eine Vorliebe für alte Häuser, am liebsten verfallen und mit Brombeersträuchern überwuchert! Ich zeichnete Häuser und veränderte mein Zimmer alle naselang.

Als Kind hatte ich keine Ahnung, dass man das auch zum Beruf machen kann. Als ich noch Aufführungen durchführte, waren das Bühnenbild und die Gestaltung einer Theaterproduktion für mich genauso wichtig wie beispielsweise die Regie des Stücks. Später wurde Umbauen zu meiner Lieblingsbeschäftigung und schließlich habe ich das zu meinem Beruf gemacht. Bei dieser Arbeit kommt alles zusammen.

 

 

 

Folgen Sie Jet van Basten Batenburg
Umwandlung

der Wirklichkeit

zimmer

Für mich ist Kreativsein die „Umwandlung der Wirklichkeit“, Dinge so zu gestalten, wie ich sie sehe. Meine direkte Wohngegend schöner zu machen, ist auch ein kreativer Prozess. Außerdem schreibe ich gerne und liebe die Gartenarbeit sehr, auch wenn ich jetzt keinen Garten habe. Mein Haus ist eine Ansammlung von Sachen, die ich schon aus vorigen Häusern hatte und anders aufgestellt habe, gemischt mit ein bisschen Design und mit alten und sogar antiken Stücken. Sehr viel steht noch im Lager, manchmal gehe ich in meinem eigenen Container shoppen … Ich liebe das Gruppieren von Gemälden und Objekten, als Stillleben. Oder um Dinge an einem Garderobenständer aufzuhängen. Schöne Sachen kann man zur Schau stellen, das bringt Leben in eine Wohnung. 

Mein Haus

eine Ansammlung von Sachen

Getränkewagen

Mein Haus ist eine Ansammlung von Sachen, die ich schon aus vorigen Häusern hatte und anders aufgestellt habe, gemischt mit ein bisschen Design und mit alten und sogar antiken Stücken. Sehr viel steht noch im Lager, manchmal gehe ich in meinem eigenen Container shoppen … Ich liebe das Gruppieren von Gemälden und Objekten, als Stillleben. Oder um Dinge an einem Garderobenständer aufzuhängen. Schöne Sachen kann man zur Schau stellen, das bringt Leben in eine Wohnung. 

Image
Wohnzimmer
Image
Details
Image
Küche
Image
Jet in der Küche
Ich bin immer von Profis inspiriert, die Dinge mit ihren Händen machen können Jet