Welches Glas gibt es?

Bei Verno gibt es drei verschiedene Glassorten: klares Glas, Antireflexglas und Kunstglas (auch Museumsglas genannt). Für ein optimales Resultat, stellen Sie Ihr Kunstwerk mit dem richtigen Rahmen únd dem richtigen Glas zur Schau!

✓ Kostenlose Lieferung ✓ Kostenlose Rückgabe ✓Trusted Shops

Geeignetes Glas für Ihre Kunst

Welche Glassorte wähle ich?

glassorten-verno

Welches Glas am besten zu Ihrem Kunstwerk passt, entscheiden Sie im Endeffekt selbst. Bei einem Poster, einer Zeichnung, einem T-Shirt oder einem Hochzeitskleid gehen wir davon aus, dass Sie einen Rahmen mit Glas wählen. Ein Gemälde hingegen, kommt ohne Glas jedoch besser zur Geltung. 

Wie unterscheiden sich diese drei Glassorten?

Klarglas

Der Hauptunterschied zwischen den verschiedenen Glassorten ist der Reflexionsgrad des Lichts. Klarglas kann gut in Räumen mit wenig Licht verwendet werden und bietet dennoch eine gute Konturschärfe.

Antireflexglas

Wenn der Raum durch Tageslicht und Lampen hell wirkt oder gut beleuchtet ist, kann das Werk aufgrund der Reflexion des Lichts weniger gut zur Geltung kommen. In diesem Fall ist es eine gute Idee, sich für Antireflexglas zu entscheiden. Es wäre nämlich bedauerlich, wenn Ihr schönes, gerahmtes Werk durch Sonne und Licht verspiegelt dargestellt wird.

Kunstglas

Haben Sie ein Kunstwerk in Ihrem Besitz, das absolut nicht verblassen darf? Dann gibt es noch eine dritte und professionellere Option: Kunstglas, auch als Museumsglas bekannt. Dieses Glas ist das beste Schutzglas für Ihr Werk, da Reflexionen komplett minimiert werden und Farbe, Konturen und Kontraste somit äußerst authentisch wirken.